Beiträge

Mit dem gemeinsamen Besuch der Vorstellung des „Kikeriki Theaters“ haben Mitglieder des Förderverein Theater Rüsselsheim e. V. am Freitag (13.12.) die diesjährige Weihnachtsaktion mit viel Spass begangen. Der Vorstand hatte im Vorfeld zum exklusiven Sektempfang ins Foyer des Theater Rüsselsheim geladen, bei dem auch die Theaterleitung zu Gast war. Im Anschluss an die Veranstaltung überreichte der Vorstand noch kleine Weihnachtspräsente und wünschte den Anwesenden eine frohe Weihnachtszeit und einen glücklichen Start ins neue Jahr.

Etwas „Magisches“ ist in der Nacht auf den 30. November 2019 geschehen. Seit den frühen Morgenstunden strahlen im Foyer des Theater Rüsselsheim erneut rund 3000 LED-Lämpchen mit etwa 500 goldenen Kugeln um die Wette. Während andere Häuser ihr Phantom haben, müssen im hiesigen Gastspielhaus wohl fleissige Wichtel aktiv sein. Nur so lässt sich dieses vorweihnachtliche Phänomen wohl erklären. Der vier Meter hohe künstliche Weihnachtsbaum, der aus Brandschutzgründen für öffentliche Gebäude besonders geeignet ist, wurde zum Advent im Jahr 2017 das erste Mal durch Vorstand und Mitglieder des Förderverein Theater Rüsselsheim e. V. geschmückt. Für das Schmücken werden jährlich rund 8 Stunden an einem Abend bis in die Nacht benötigt.